Der UNIO-Newsletter mit allem, was neu und wissenswert ist

Leben retten lernen

Am Wochenende vom 12./13. Juli haben alle Mitarbeiter des UNIO an einer lebensrettenden Schulung teilgenommen

„Hand aufs Herz“ heißt der Verein von Professor Ehrlich, Chefarzt der DKD Wiesbaden. Ziel dieses Vereines ist es, Menschen, die einen plötzlichen Herztod erleiden, besser helfen zu können und richtig wiederzubeleben. Hier entscheiden oft wenige Augenblicke über Leben oder Tod.

Am 12. + 13. Juli 2014 haben alle Mitarbeiter des UNIOs deshalb an einer Schulung des Vereines teilgenommen. Unter Leitung der beiden Lehrrettungsassistenten Stefan Seeger und Daniel Bätzold wurden entscheidende, lebenserhaltende Maßnahmen geübt; zum Beispiel der korrekte Einsatz des Defibrillators. Ein solches Gerät besitzt das UNIO und kann jetzt – im Falle eines Falles – richtig helfen.

Zur Sicherheit und für die Gesundheit unserer Mitglieder und Mitarbeiter werden wir die Kooperation mit dem Verein „Hand aufs Herz“ weiter vertiefen. Das ist uns im wahrsten Sinne des Wortes eine Herzensangelegenheit.

 

Prof. Dr. med. Joachim Ehrlich, Internist, Kardiologe, Notfallmediziner und Chefarzt der DKD Wiesbaden, sowie Gründer des Vereins „Hand aufs Herz“

Beginner Days

Neu-Einsteiger willkommen! Nutzen Sie vom 25.07. – 27.08.2014 unsere Sommer-Konditionen für mehr Ausdauer, Kraft und Fitness

Sportmuffel, Späteinsteiger, Ex-Sportler, vielbeschäftigt oder schwach motiviert? Jetzt heißt es einsteigen und eine neue Lebensqualität erfahren. Gewinnen Sie mehr Kraft, Ausdauer und Flexibilität mit maßgeschneiderten Fitness-Programmen für Neu- und Wieder-Einsteiger.

Im UNIO ist aller Anfang einfach. Im Sommer gibt es Gutscheine für kostenlose Kurse oder für eine Beratung an MedX-Geräten. Neue Mitglieder sparen jetzt zusätzlich die Anmeldegebühr in Höhe von 128 Euro.

Und wenn Sie schon im UNIO trainieren, können Sie die Gutscheine gerne an Freunde, Kollegen und Bekannte weitergeben. Nehmen Sie einfach einen Flyer beim nächsten Besuch mit oder drucken Sie sich die Gutscheine aus. Mit Kraft- und Ausdauer-Programmen machen alle Fortschritte.

Zur Aktion >

 

Neue Kurse im August

Ab August können Sie bei zwei neuen Kursen fit werden oder den Rücken stärken:
gleich zu Beginn der Woche, ab Montag den 04. August um 09.00 Uhr Body-Workout mit Ricky und Mittwoch um 11.00 Uhr Rückengymnastik mit Pepi.

Ausprobieren!

 

UNIO geht “uff die Gass”!

Am 26.07. ist wieder Schweizer Straßenfest. Das UNIO geht mit einer dynamischen Demonstration auf die Straße. Auf der Bühne zeigen unser Fitness-Presenter Richard von Ramin (bekannt unter dem Namen Ricky) und vier Mitglieder des UNIOs Zumba, den Kurs für gute Laune und Spaß. Zumba-Kurse gibt es bei uns fünf Mal pro Woche und sie sind auf allen Fitness-Leveln möglich.
Wenn Sie also über die Schweizer schlendern, schauen Sie Samstag um 16.00 Uhr mal vorbei und wenn Ihnen der Rhythmus in die Beine geht, kommen Sie einfach direkt in einen von Rickys Kursen im UNIO.

 

Freuen Sie sich auf: Happy Birthdays

Das UNIO wird 18 und präsentiert sich fitter denn je. Feiern, trainieren und sparen Sie mit uns am 27. + 28.09.2014

Halten Sie sich schon jetzt das Wochenende frei und kommen Sie vorbei mit Freunden, Familie und Bekannten. Wir freuen uns auf Sie! Mehr dazu finden Sie ab August im Internet und bei Facebook.

 
 

Übrigens: Leiten Sie diesen Newsletter gerne weiter, wenn Sie Freunde, Kollegen oder Bekannte kennen, für die unsere Themen interessant und wichtig sind.

Newsletter als HTML ansehen | Vom Newsletter abmelden

Sie sind auf dieser Liste, weil Sie den Newsletter auf UNIO.de abonniert haben.

Impressum

UNIO GmbH
Schwanthaler Straße 48
60596 Frankfurt/Main

Tel. 069 - 61 09 19 - 0
Fax. 069 - 61 09 19 - 20
E-Mail: info@unio.de
Internet: www.unio.de
 

Geschäftsführung:
Bernadette Andree Buhl,Norbert Buhl

Inhaltlich verantwortlich
gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Bernadette Andree Buhl
Amtsgericht: Frankfurt (Main)
HRB: 25808
 

Dies ist eine HTML-Nachricht. Beim Abruf (zum Beispiel bei GMX) kann es zu fehlerhafter Darstellung kommen, da manche Anbieter bestimmte Funktionen in HTML-Mails nicht zulassen. In solchen Fällen raten wir zum Download der Mail mit einem HTML-fähigen Programm (zum Beispiel MS Outlook, Eudora, Mozilla).