Der UNIO-Newsletter mit allem, was neu und wissenswert ist  
 

Unser Oktoberfest:

   
 

Vier neue Kurse

Von Anfang Oktober bis zum 31.12.12 bieten wir unseren Mitgliedern neue Kurse an.

1. Zwei mal Spinning für Rad- und Ausdauersportler freitags um 18.30 Uhr und samstags ab 18.15 Uhr jeweils 90 Minuten

2. Freitags geht ab 19.30 Uhr 30 Minuten nur um den Bauch – bei Abs only

3. Yoga für Schwangere bei Conny Karolus (Zeiten und Zuzahlung für die beiden Yoga-Kurse finden Sie bitte auf unserem aktuellen Terminplan)

4. Neu im neuen Jahr: Kinder-Yoga bei Brigitte Bilger ab Januar 2013. Bitte erfragen Sie die genauen Daten an der Rezeption!

 

Ab Anfang 2013: Kinder-Yoga
bei Brigitte Bilger

 
 

Gesundheit

   
 

Neues aus der Medizin:
Krafttraining reduziert Diabetes-Risiko

Wieder ein guter Grund für gesundheitsorientiertes Training im UNIO

Die schlechte Nachricht zuerst: Mehr als 346 Millionen Menschen weltweit leiden an der Stoffwechselkrankheit Typ-2-Diabetes, die Tendenz ist steigend. Übergewicht und Bewegungsmangel gelten neben einer genetischen Veranlagung als Hauptursache. Laut Prognosen der WHO, der Weltgesundheitsorganisation, könnten sich bis 2030 die Todesfälle durch „Zuckerkrankheit“ verdoppeln.

Jetzt die gute Nachricht – zunächst nur für Männer: Krafttraining hilft nicht nur einen muskulösen Body und den begehrten Six-Pack zu erreichen; es hat auch einen Schutzeffekt bei einer drohender Typ-2-Diabetes. Das hat ein internationales Forscherteam in einer Langzeit-Studie mit mehr als 32.000 US-amerikanischen Männern festgestellt.

Die Forscher veröffentlichten diese Ergebnisse im Fachmagazin "Archives of Internal Medicine".
Bisher hatte man diesen positiven Effekt nur bei Ausdauersport nachweisen können. Jetzt ist klar: Nicht nur Joggen und Walken, auch eine erhöhte Muskelmasse senkt das Diabetes-Risiko deutlich. Schon weniger als eine Stunde in der Woche senkt die Gefahr um 12%. Bei 2,5 Stunden pro Woche verringert es sich um 34%. (Siehe dazu auch unser kleines Brevier „Endlich Zeit für Sport“, das Sie hier kostenlos herunter laden können.)

Die Wissenschaftler hatten die Daten von Männern ausgewertet, die von 1990 bis 2008 an der Studie teilgenommen hatten. Abhängig vom Sportpensum pro Woche teilten sie die Männer in drei verschiedene Gruppen ein: 1. weniger als eine Stunde pro Woche trainierten. 2. zwischen einer und zweieinhalb Stunden pro Woche und 3. mehr als zweieinhalb Stunden Sport pro Woche Sport. Zusätzlich unterschieden die Forscher zwischen Ausdauer- und Krafttraining oder einer Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining. Bei ihrer Analyse prüften die Forscher auch, ob Faktoren wie Rauchen, Ernährung oder dem Body-Mass-Index das Ergebnis nicht verzerren.

Bei einem Abgleich der Gruppen zeigte sich, dass eine Kombination von Ausdauertraining und Kraftsport am besten vor der Stoffwechselstörung schützt: Männer, die beides jeweils zweieinhalb Stunden pro Woche ausübten, hatten ein um 59 % gesenktes Diabetesrisiko.
Als nächstes müsse nun untersucht werden, ob das Krafttraining bei Frauen ähnlich effektiv wirke, schreiben die Forscher. Aber es ist zu vermuten, das die Kombi aus Ausdauer- und Krafttraining ähnlich gesund ist.

PDF „Endlich Zeit für Sport!“
Hilfreiche Tipps wie Sie Arbeit, Sport und Gesundheit in Balance.

   
 

Der perfekte UNIO-Plan:

   
 

Check & Care 15

Vielleicht kennen Sie das Gefühl: Der Trainer hat Ihnen ausführlich gezeigt, wie Sie die Maschinen für Ihr Training eingestellt werden, aber beim nächsten Mal wissen Sie es doch nicht mehr so genau. Und auf was sollte ich noch genau beim unteren Rücken achten?

Wer mit Krafttraining startet, muss sich einfach viel auf einmal merken. Auch wer länger mal Pause gemacht hat oder im Urlaub war, ist manchmal unsicher, wie er weitermachen soll. Deshalb ist die persönliche Betreuung im UNIO besonders intensiv.

Ob Sie neu anfangen oder nur länger pausiert haben, gehen wir die ersten Schritte mit Ihnen wieder gemeinsam, so dass Sie insgesamt über 15 Übungseinheiten betreut und angeleitet werden.

So sieht der Plan „ Check & Care 15“ aus:

  • Ausführlicher Eingangstest
  • Genaue Vorstellung aller Geräte und Ihrer Möglichkeiten
  • Erstellung eines persönlichen Programms
  • Vier – in Ausnahmefällen auch mehr – individuelle Einweisungen
  • Nach 14 Trainingseinheiten vereinbaren Sie einen neuen Trainertermin, um Ihr Programm zu überprüfen und wenn nötig zu optimieren
  • Nach drei weiteren Monaten können Sie wieder eine Termin vereinbaren und Ihren Trainingsplan verändern oder auffrischen
  • Sollten Sie Fragen haben oder unsicher sein, können Sie jederzeit unsere Trainer ansprechen. Ganz gleich, wie lange Sie schon bei uns trainieren.

Und war noch unbedingt erwähnt werden sollte: Diese Rundum-Betreuung ist für Mitglieder des UNIO kostenfrei. Uns ist es eben wichtig, dass Sie jederzeit ein möglichst passendes Programm für Ihr Kraft- und Gesundheitstraining haben und es so effektiv wie möglich ausführen.

   

Übrigens: Leiten Sie diesen Newsletter gerne weiter, wenn Sie Freunde, Kollegen oder Bekannte kennen, für die unsere Themen interessant und wichtig sind.

Newsletter als HTML ansehen | Vom Newsletter abmelden

Sie sind auf dieser Liste, weil Sie den Newsletter auf UNIO.de abonniert haben.

  Impressum

UNIO GmbH
Schwanthaler Straße 48
60596 Frankfurt/Main

Tel. 069 - 61 09 19 - 0
Fax. 069 - 61 09 19 - 20
E-Mail: info@unio.de
Internet: www.unio.de
 

Geschäftsführung:
Bernadette Andree Buhl,Norbert Buhl

Inhaltlich verantwortlich
gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:
Bernadette Andree Buhl
Amtsgericht: Frankfurt (Main)
HRB: 25808
 
 
 
Dies ist eine HTML-Nachricht. Beim Abruf (zum Beispiel bei GMX) kann es zu fehlerhafter Darstellung kommen, da manche Anbieter bestimmte Funktionen in HTML-Mails nicht zulassen. In solchen Fällen raten wir zum Download der Mail mit einem HTML-fähigen Programm (zum Beispiel MS Outlook, Eudora, Mozilla).