Unio GmbH - Kurse - Die Kurse

DIE KURSE


Einige kurze Hinweise, wenn Sie an unseren Kursen teilnehmen:

  • Bitte beachten Sie, dass der jeweilige Schwierigkeitsgrad Ihren Erwartungen und Ihrem Können entspricht.
  • 10 Minuten nach Kursbeginn ist kein Einlass mehr, da sonst andere Teilnehmer gestört werden und die Verletzungsgefahr bei den „Späteinsteigern“ steigt.
  • Bitte tragen Sie saubere Sportschuhe und bringen Sie ein Handtuch mit!
  • Die Karten für Pump, Grit und Spin Bike können Sie 15 Minuten vor Kursbeginn an der Rezeption bekommen.
  • Und jetzt viel Spaß!

Abs only

Konzentration auf das Wesentliche: den Bauch. Ein Krafttraining ausschließlich für die vordere und seitliche Bauchmuskulatur.

BBP (Bauch, Beine, Po)

Diese Körperpartien empfinden Frauen am häufigsten als Problemzone. Hier werden sie gezielt gekräftigt und dadurch fester und definierter.

BBP & Stretch

Hier kommt zum klassischen BBP-Training noch ein Dehnungsteil hinzu.

Beckenbodentraining

Ein gesunder, kräftiger Beckenboden ist die Grundvoraussetzung für viele Abläufe in unserem Körper. Er trägt und stützt die Organe des Bauchraums und sorgt für die willkürliche Bewegung des Schließmuskels. Er ist entscheidend für ein positives Körpergefühl und die Körperhaltung. Mit unserem gezielten Training der Beckenbodenmuskulatur wird das Risiko von Senkungsbeschwerden gemindert und die Sensibilität von Männern und Frauen verbessert.

BODYPUMP / Les Mills

Da kommt gute Laune auf: ein Muskelausdauertraining mit Langhanteln und aktueller Musik. Jede Muskelgruppe wird einen Song lang trainiert. Das Gewicht der Hantel wird individuell auf Ihre Größe und Kraft angepasst. Der Kurs endet mit einem ausgiebigen Stretching-Teil.

Bodystyling

Bei diesem effektiven Ganzkörpertraining wird vieles eingesetzt: Hanteln, Tubes, Rubberbands oder Bodybars. Damit werden die Kraft und die Ausdauer verbessert und der Körper gestrafft. Auch dieser Kurs endet mit Stretching.

Bodystyling & Stretch

Der gleiche Kurs wie Body Styling; siehe oben. Allerdings ist der Stretching-Teil ausgeprägter und gefolgt von einer Entspannungsphase.

Bodyworkout

Intensives Ganzkörpertraining ähnlich wie Bodystyling, bei dem Kraft und Ausdauer verbessert werden. Für einen straffen und definierten Körper.

CXWORX / Les Mills

Kurzes, intensives Core-/Rumpf-Training, bei dem die Fitness gesteigert und der Körper gestärkt und gestrafft wird.

Fatburner

Eine Kombination von Ausdauer- und Krafttraining, teilweise mit Anwendung von Handgewichten. Der Ausdauerteil wird variabel gestaltet (Step oder Aerobic). Ziel ist, wie der Name sagt, die Fettverbrennung maximal anzuregen.

Feldenkrais

Bewegung bewußt erleben nach Moshe Feldenkrais (1904-1984). Ziel ist es, durch Einbeziehen des ganzen Körpers die Beweglichkeit zu verbessern.

Fit Yoga

Siehe Yoga

Hot Iron

So heiß wie es klingt, kann Ihnen dabei werden. Das ganzheitliche Kraft- und Ausdauertraining mit der Langhantelstange ist sehr effektiv für alle Muskelgruppen. Das Gewicht der Langhantel kann individuell verändert werden.

Pilates

Die Prinzipien, die Joseph Pilates bereits in den 1920er Jahren entwickelte, beziehen sich auf sechs Punkte: Konzentration, Präzision, Kontrolle, Zentrierung, Atmung und Bewegungsfluss. Bei diesem ganzheitlichen Körpertraining wird insbesondere die Tiefenmuskulatur des Rumpfs gekräftigt und geformt. Durch ruhige, auf die Atmung konzentrierte Bewegungen werden Verspannungen gelöst und gleichzeitig wird der Körper gestrafft. Sie können damit Ihre Haltung verbessern und Rückenschmerzen vorbeugen.

Pilates & Rücken

Ein Pilates-Kurs mit einem größeren Schwerpunkt auf der Kräftigung und Stabilisation der Rückenmuskulatur.

Qigong

Entspannt ausgeführte Bewegungsfolgen stärken Körper, Geist und Wohlbefinden. Die Übungen dienen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper. Qi=Lebensenergie.

Rückengymnastik

Ein funktionelles Training der Rücken-, Bauch- und Gesäßmuskulatur, mit dem Ziel eine kräftige Muskulatur und eine aufrechte, gesunde Körperhaltung zu erreichen und zu erhalten. Fehlbelastungen der Gelenke und des Skeletts kann so vorgebeugt werden.

RPM Indoor Cycling / Les Mills

50-minütiger IndoorCycling Kurs. Schnelle Steigerung der eigenen Leistungsfähigkeit durch effektives Intervalltraining.
Ideal auch für Einsteiger.

Rückengymnastik & Stretch

Der gleiche Kurs wie der Vorgänger, allerdings mit einem großen Stretching-Teil am Ende.

Spin Bike

Ein motivierendes Radfahrerlebnis in der Gruppe zu Musik, optimal zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems. Es ist ein Programm, bei dem alle Bereiche der Ausdauer trainiert werden. Jeder Teilnehmer kann seine Belastung individuell steuern, so dass auch Teilnehmer mit unterschiedlichem Leistungsniveau problemlos gemeinsam fahren können.

Step

Das bekannte Konditionstraining auf einer höhenverstellbaren Plattform, dem Stepper. Das Auf- und Absteigen bewirkt eine erhöhte Fettverbrennung und ein optimales Training für Beine und Po.

Step Basic

Im Basic-Kurs Step kann jeder mitmachen. Die Schrittfolgen werden genauestens erklärt und angesagt. Es gibt keine schweren Choreografien oder Drehungen.

Yoga (Wake-up)

Diese Kurse am frühen Morgen sind für Anfänger bis Könner geeignet. Mit Atemübungen, sanftem Yoga und einem Entspannungsteil werden Sie wach und fit für einen guten Tag.

Yoga for beginners

Unsere Empfehlung für alle, die noch nie Yoga gemacht haben oder lange ausgesetzt haben. Hier kann jeder mitmachen. Bei den Übungen aus dem Hatha-Yoga nehmen wir auch Rücksicht auf körperliche Probleme. Es kann mit allen Hilfsmitteln gearbeitet werden wie Klötzen und Gurten. Es gibt viel Hilfestellung und genügend Entspannungsphasen.

Yoga for all

Auch hier ist die Basis des Kurses das Hatha Yoga. Allerdings etwas fordernder und fortgeschrittener als der Vorgänger. Anspruchsvollere Asanas und schnellere Folgen bereiten Sie auf den Fit-Yoga-Kurs vor.

Yoga (Fit)

Fit Yoga oder Power Yoga ist unser körperlich anspruchsvollster Kurs. Er setzt einige Kenntnisse und eine Grundfitness voraus. Er enthält Elemente verschiedener Joga-Schulen Hatha, Ivengar und Ashtanga Yoga und setzt sich auch aus Asanas (Positionen), Atemübungen (Pranayama) und Vinyasas (Bewegungselementen) zusammen. Schwerpunkte liegen auf der Verbesserung der Hüft- und Schulteröffnung, Gleichgewicht und Muskelkraft. Jede Stunde beginnt und schließt mit einem Entspannungsteil.

Zumba

Der Fitness-Trend für gute Laune und Spaß. Elemente von lateinamerikanischen Tänzen, Aerobic, Kampfsport und Bauchtanz - alle Fitness-Level möglich.